Kursportal Kreis Borken

Hier finden Sie aktuell 577 Kurse von 54 Anbietern

Erweitern | Neue Suche | Drucken
Suchwörter in Dropdown-Liste anklicken - z.B. Englisch, Anbietername, Ort, ganztags... i

« Zurück

Inklusion in der KiTa- Barrierefreiheit beginnt im Kopf

Dieses Angebot ist abgelaufen.

Dozent(in): Katrin Rave

Jedes Kind hat ein Recht auf die Förderung seiner Entwicklung und auf eine Erziehung zu einer eigenverantwortlichen und gemeinschaftsfähigen Persönlichkeit (§ 1 Abs. 1 SGB VIII). Dieser Rechtsanspruch steht in einem unmittelbaren Zusammenhang mit dem Auftrag von Kindertageseinrchtungen.

Die Kinder kommen mit unterschiedlichen Voraussetzungen und Fähigkeiten in die KiTa, dennoch sollen sie unabhängig von ihren individuellen Fähigkeiten sowie sozialer und kultureller Zugehörigkeit gemeinsam lernen können. Diese Grundlage stellt das pädagogische Personal in der KiTa oftmals vor Herausforderungen. Die pädagogische Fachkraft selbst, wie auch das Team ist gefragt Barrieren abzubauen, eine offene Haltung aufzubauen und die Konzeption weiterzuentwickeln.

Doch wie soll eine inklusive Ausrichtung der KiTa zu Zeiten von personellen Engpässen und stetig steigenden Aufgaben gelingen? Wo sind Chanen, aber auch Grenzen? Über die verschiedenen vier Module dieser Fortbildungsreihe sollen die Teilnehmenden grundsätzlich angeregt und ermutigt werden, die pädagogische Arbeit in der eigenen Kindertageseinrichtung im Bereich der inklusiven Arbeit weiter zu entwickeln. Dazu erhalten die Teilnehmenden umfangreiche Informationen und Praxishilfen zu einzelnen Themenschwerpunkten, die in einem unmittelbaren Zusammenhang stehen.

1. Treffen

rechtliche Grundlagen in der Inklusion (4 UE)

  • UN-Behindertenrechtskonvension
  • SGB IX
  • KiBiZi

2. Treffen

Beantragung von Fördermitteln & Interdisziplinäre Zusammenarbeit (4 UE)

  • formales Antragsverfahren
  • Teilhabe undFörderpläne
  • Sponsoring, Fundraising und/oder Projektbespiele zur Abschaffung von Barrieren
  • Kooperationspartner & Netzwerk aufbauen
  • Praxishilfen für eine professionelle Zusammenarbeit mit andren Fachdiensten

3. Treffen

Rollernverständnis & Zusammenarbeit mit den Eltern (4 UE)

  • Bildungsauftrag (Bildungsgrundsätze NRW)
  • Rolle der zusätzlichen Fachkraft
  • Sensibilisierte Elternarbeit

4.Treffen

Mitten drin- statt nur dabei. Konzeptionsentwicklung (8 UE)

[...]

Zeiten, Orte

Für dieses Angebot ist momentan eine Zeit bzw. Ort bekannt:

ZeitenDauerArtPreisOrt, Bemerkungen
Di.29.05.18 - 26.06.18
15:00 - 18:00 Uhr
4 Wochen Nachmittags
max. 16 Teiln.
190 € Am Wehrturm 13
48734 Reken

Kursort: Seminarraum 2 (rollstuhlgerecht)
Termin(e): 4
Termine wöchentlich
Kurslink: https:/­/­drk-bildungswerk.­de/­index.­php?id.­.­

Anbieteradresse
DRK - Bildungswerk im Kreis Borken
Röntgenstr. 6
46325 Borken
Tel: 02861-802 92 00
www.drk-bildungswerk.de
bildungswerk@kv-borken.drk.de

Anbieterdetails anzeigen...