Kursportal Kreis Borken

Hier finden Sie aktuell 667 Kurse von 54 Anbietern

Erweitern | Neue Suche | Drucken
Suchwörter in Dropdown-Liste anklicken - z.B. Englisch, Anbietername, Ort, ganztags... i

« Zurück

Vortrag: Kriegsende im Westen - Zuflucht aus dem Osten

Vor 75 Jahren begann in Gronau ein neues Kapitel der Stadtgeschichte

Einzelveranstaltungen

Im April 1945, als aus Berlin über den Rundfunk noch die letzten den Führer verherrlichenden Reden und Durchhalteparolen des Propagandaministers Goebbels durch den Äther strahlten, war Gronau bereits eine vom Nationalsozialismus befreite Stadt, in der sich die verbliebenen Menschen unter Aufsicht und Anleitung des englischen Kontrollrats zum gemeinsamen Wieder-aufbau des städtischen und gesellschaftlichen Lebens zusammenfanden.

Die Beseitigung der Kriegsschäden, die Versorgung der Bevölkerung und die Wiederbelebung der örtlichen Wirtschaft wurden in Gronau von einer ganz besonderen Herausforderung geprägt: dem weit überdurchschnittlichen Zuwachs der Stadtbevölkerung durch mehrere Tausend Flüchtlinge in den dem Kriegsende folgenden Jahren.

Die Geschichte der Stadt Gronau war über die Jahrhunderte mehrmals durch größere Zuwanderungswellen bestimmt gewesen, verursacht insbesondere durch die großen Kriege seit dem 16. Jahrhundert.

Zuletzt hatte der 2. Weltkrieg eine bis dahin beispiellose Flucht- und Vertreibungswelle ostdeutscher
Bevölkerungsteile ausgelöst, von denen zwischen 1945 und 1948 etwa 4.000, später weitere 1.000 Menschen in Gronau eine neue Heimat fanden.

Zur selben Zeit bildete die Stadt eine Durchgangsstation für zirka 5.000 Mennoniten, die von hier aus nach Amerika und Kanada auswanderten.

Die mittlerweile traditionelle Veranstaltung des Stadtarchivs und der VHS findet zum ersten Mal in der
Stadtbücherei statt.

Der historische Teil wird vom Stadtarchivar Gerd Lippert in Zusammenarbeit mit Eckhard Bohn vorgetragen.

Georg Frieler, der umfangreiches Bildmaterial zusammengestellt hat, sowie weitere Zeitzeugen berichten anschließend aus der Zeit von Flucht, Vertreibung und Wiederaufbau.

Dozent/in: Gerhard Lippert Eckhard Bohn Georg Frieler

Zeiten, Orte

Für dieses Angebot ist momentan eine Zeit bzw. Ort bekannt:

ZeitenDauerArtPreisOrtBemerkungen
10.11.20
Di.
17:30 - 19:00 Uhr
1 Tag
(2 Std.)
Abends kostenlos Parkstraße 1
48599 Gronau
max. 20 Teiln.

Kursort: Stadtbücherei Gronau
Termin(e): 1
Mindestteilnehmendenzahl: 10

1 abgelaufene Durchführung einblenden...

Anbieteradresse
Euregio-Volkshochschule der Stadt Gronau
Von-Keppel-Str. 10
48599 Gronau
Tel: 02562 / 12660
www.vhs-gronau.de
vhs@gronau.de
Anbieterdetails anzeigen...