Kursportal Kreis Borken

Hier finden Sie aktuell 620 Kurse von 54 Anbietern

Erweitern | Neue Suche | Drucken
Suchwörter in Dropdown-Liste anklicken - z.B. Englisch, Anbietername, Ort, ganztags... i

« Zurück

Gesprächskreis Bocholter Stadtgeschichte

Veranstaltungsart: Halbtagsveranstaltung
Zielgruppe: Erwachsene allgemein

Aktueller Schwerpunkt des Gesprächskreises ist das 20. Jahrhundert. Zum 800-jährigen Bestehen der Stadt Bocholt im Jahre 2022 plant die Stadt Bocholt, eine Stadtgeschichte Bocholts im 20. Jahrhundert herauszugeben, ein Grundlagenwerk, das wissenschaftlich fundiert und zugleich spannend und verständlich geschrieben ist. Das Konzept sieht vor, dass zwei Hauptautoren eine chronologische Gesamtdarstellung der politischen, der Wirtschafts- und Sozialgeschichte verfassen, die um Kurzbeiträge weiterer Autoren zu besonderen Aspekten der Stadtgeschichte ergänzt wird. Die wissenschaftliche Leitung des Projekts hat Prof. Dr. Hans-Walter Schmuhl, Universität Bielefeld; die Realisierung erfolgt in Zusammenarbeit mit dem Büro für Geschichte & historische Kommunikation und dem LWL-Institut für westfälische Regionalgeschichte in Münster.
Im Gesprächskreis Bocholter Stadtgeschichte stellen die Autorinnen und Autoren der Stadtgeschichte ab Herbst 2020 ihre Themen und den aktuellen Stand ihrer Arbeit vor. BürgerInnen haben bei diesen Veranstaltungen die Möglichkeit, eigene Erlebnisse, Erinnerungen und Dokumente einzubringen. Die Termine werden in der Presse bekannt gegeben.

Aktuelle Info zum Angebot: Die maximale Teilnehmeranzahl wurde auf 30 begrenzt und damit der Raumgröße angepasst. Bitte tragen Sie Ihren Mund-Nasen-Schutz bis zum Sitzplatz.

In dieser Reihe haben BürgerInnen die Möglichkeit, mehr über die Stadtgeschichte Bocholts zu erfahren. Verschiedene ReferentInnen stellen ihre Themen vor und diskutieren sie mit ihren Zuhörerinnen und Zuhörern.
Themen und Termine des Gesprächskreiseserden in der Presse und in den sozialen Medien veröffentlicht. Persönliche Einladungen erhalten Interessierte auf Wunsch nach Anmeldung bei der VHS unter vhs@mail.bocholt.de oder Telefon 02871 2522-20.

Veranstaltung des Stadtarchivs in Zusammenarbeit mit der VHS u.der Gesellschaft für historische Landeskunde des westlichen Münsterlandes e.V.

Themen u.Termine des Gesprächskreises werden in der Presse u.in den sozialen Medien veröffentlicht.

Zeiten, Orte

Für dieses Angebot ist momentan eine Zeit bzw. Ort bekannt:

ZeitenDauerArtPreisOrtBemerkungen
29.09.20 - 10.11.20
Di.
18:30 - 20:00 Uhr
6 Wochen
(4 Std.)
Abends kostenlos Hindenburgstraße 5
46395 Bocholt
max. 30 Teiln.

Kursort: Medienzentrum (Alter Bahnhof); Futura 1
Termine: 2

Anbieteradresse
Volkshochschule Bocholt-Rhede-Isselburg
Südwall 4a
46397 Bocholt
Tel: 02871 / 2522-0
Fax: 02971 / 184724
Mo+Di 8.30-12.30 u. 14.00-16.30 Uhr Do 8.30-12.30 u. 14.00-18.00 Uhr Mi,Fr 8.30-12.30 Uhr
https://vhs-bocholt.de/
vhs@mail.bocholt.de

Anbieterdetails anzeigen...