Kursportal Kreis Borken

Hier finden Sie aktuell 877 Kurse von 55 Anbietern

Erweitern | Neue Suche | Drucken
Suchwörter in Dropdown-Liste anklicken - z.B. Englisch, Anbietername, Ort, ganztags... i

« Zurück

Fachkraft für eine reggio-inspirierte Kultur des Lernens

Zertifikatsreihe Modulare Weiterbildung von November 2017 bis August 2018

Die Reggio-Pädagogik ist in den späten 60er Jahren des 20. Jahrhunderts im norditalienischen Reggio Emilia entwickelt worden. Sie ist in den vergangenen Jahren der weltweit am meisten beachtete und ausgezeichnete elementarpädagogische Ansatz.
Die Reggio-Pädagogik fasziniert durch

  • ihr positives, optimistisches Bild vom Kind, welches das Kind als Konstrukteur seiner Entwicklung sieht
  • ihren unmittelbaren Praxisbezug und ihre Offenheit gegenüber neuen Erfahrungen und Erkenntnissen
  • die Vielfalt ihrer Elemente (von der Raumgestaltung bis zur Kooperation mit den Familien und der Öffentlichkeit)
  • ihr differenziertes, hochaktuelles Konzept von Bildung und Lernen (Konstruktivismus).

Wichtigster Vertreter der Reggio-Pädagogik war der Pädagoge und Psychologe Prof. Loris Malaguzzi (1920-1994). In seinem Gedicht 'Die hundert Sprachen des Kindes' schreibt er:
"Das Kind besteht aus Hundert.
Hat hundert Sprachen.
Hundert Hände.
Hundert Gedanken.
Hundert Weisen zu denken, zu spielen und zu sprechen."
Hierbei wird der Kern des Konzeptes deutlich: Im Mittelpunkt steht das Kind als forschendes Wesen, das mit seiner Wissbegierde zum Experimentieren, Entdecken und Gestalten angeregt werden will. Es kann seine Empfindungen in 'hundert Sprachen' zum Ausdruck bringen, z. B. mit Worten, Bildern oder darstellendem Spiel. Die Gestaltung des Raumes, der als 'dritter Erzieher' gesehen wird, ist eine weitere wichtige Komponente in der Reggio-Pädagogik. Es wird viel gemalt und handwerklich gestaltet. Spielzeug gibt es vor allem in Form von Materialien und Werkzeugen (Papier, Farben, Holz, Lehm, Schrauben, Pinsel, Scheren u.v.m.).
In Kooperation mit dem Netzwerk INCONTRO bietet das JFB diese praxisorientierte und von Dialog Reggio e.V. anerkannte Zertiikatsfortbildung an. Sie umfasst insgesamt 144 Unterrichtsstunden, unterteilt in neun Module á 16 UE (freitags und samstags):
1. Reggio-Pädagogik ' eine Pädagogik des Zuhörens
2. Wahrnehmen, beobachten, dokumentieren und die Rolle der Fachkraft (I). Die hundert Sprachen des Kindes
4. Der Raum als dritter Erzieher
5. Forschergeist in Windeln
6. Vernetzung innen und außen, Gemeinwesen und das Team als lernende Organisation
7. Die Projektarbeit
8. Wahrnehmen, beobachten, dokumentieren

Zielgruppe: Angestellte

Zielgruppe: Eltern (Teilnehmende)

Zeiten, Orte

Für dieses Angebot ist momentan eine Zeit bzw. Ort bekannt:

ZeitenDauerArtPreisOrt, Bemerkungen
10.11.17 - 01.09.18
09:00 - 16:00 Uhr
10 Monate
(144 Std.)
Wochenende
Fr. und Sa.
max. 22 Teiln.
1950 € Weststraße 9
48703 Stadtlohn

Ort: JFB Stadtlohn, Raum 1

Termin(e): 18

Mindestteilnehmerzahl: 10

Anbieteradresse
Jugend- und Familienbildungswerk e.V.
Weststraße 9
48703 Stadtlohn
Tel: 02563 / 96970
Fax: 02563 / 969728
www.jfb-stadtlohn.de
info@jfb-stadtlohn.de

Anbieterdetails anzeigen...