Kursportal Kreis Borken

Hier finden Sie aktuell 877 Kurse von 55 Anbietern

Erweitern | Neue Suche | Drucken
Suchwörter in Dropdown-Liste anklicken - z.B. Englisch, Anbietername, Ort, ganztags... i

« Zurück

Kunst und Kultur im KiTa Alltag

"... wenn der Mensch, das Kind die Ausdrucksmittel Musik, Gesang, Tanz, Malerei und Bildhauerei schon früh kennenlernt, pflegt und sich darin einübt, hätte dies vermutlich, segensreiche Auswirkungen auf unser Sozialgefüge." (Prof. Dr. Wolf Singer, Hirnforscher).
Kinder haben das Recht auf kulturelle Erfahrungen und Erlebnisse. Sie möchten ihre kulturelle und natürliche Umwelt intensiv entdecken und erobern, um sie zu verstehen und zu begreifen. Gleichzeitig wollen sie ihre Umgebung aber auch aktiv gestalten und ggf. verändern.
Kinder brauchen Zeit und Raum, um Fragen an ihre Umgebung zu stellen und entweder durch Selbstwirksamkeit oder durch Dialoge beantwortet zu bekommen. Und sie brauchen andere Kinder, um gemeinsame Erfahrungen zu machen, aber auch Unterschiede im Fühlen, Denken und Handeln zu erleben.
Eine Umgebung, die kulturelles Erleben ermöglicht, bedeutet:

  • den Kindern das Recht zu zugestehen, den Augenblick zu nutzen,
  • eine ästhetische Umgebung vorzubereiten, die kulturelle Schätze entdecken lässt, die das Staunen, das Denken, das Nachdenken, das Mitdenken und Überdenken, die Wahrnehmungen herausfordert, die Tiefgang und Sensibilisierung ermöglicht,
  • Kinder mit Kunstschaffenden bekannt und vertraut zu machen, die durch ihre schöpfischen Ausdrucksmittel mit dem Betrachter und Zuhörer kommunizieren über die Vielfältigkeit des Lebens und unserer 'Einen Welt'
  • Chancen zu haben, feinfühliges, sensibles und emphatisches, soziales und kreatives Verhalten entwickeln zu können.

In der Fortbildung erhalten pädagogische Fachkräfte die Gelegenheit, ihren pädagogischen Alltag und die vorbereitete Umgebung in diesem Sinn neuzudenken. Es geht darum, pädagogische Handlungsweisen mit Fachwissen zu reflektieren um sich daraufhin von teilweise unsinnigen Verplanungen, z.B. von sogenannten Projekten und 'Event-Methoden' wie Kinderkonferenzen, zu verabschieden. Ziel soll sein, sich aus den Umklammerungen der Leistungsideologien zu lösen, der Eventkultur und der Trivialität den Rücken zu kehren, Kunst und Kultur als Lebensmittel zu entdecken.

Zielgruppe: Erwachsene allgemein

Thema: Kultur (Themenzweig Medien, Kunst, Mode, PR) i

Zeiten, Orte

Für dieses Angebot ist momentan eine Zeit bzw. Ort bekannt:

ZeitenDauerArtPreisOrt, Bemerkungen
28.09.17 - 29.09.17
09:00 - 16:00 Uhr
2 Tage
(14 Std.)
Ganztägig
Do. und Fr.
max. 20 Teiln.
115 € Weststraße 9
48703 Stadtlohn

Ort: JFB Stadtlohn, Raum 1

Termin(e): 2

Mindestteilnehmerzahl: 10

Anbieteradresse
Jugend- und Familienbildungswerk e.V.
Weststraße 9
48703 Stadtlohn
Tel: 02563 / 96970
Fax: 02563 / 969728
www.jfb-stadtlohn.de
info@jfb-stadtlohn.de

Anbieterdetails anzeigen...